Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 18:13
Foto: Andi Schiel

Schütze nach Bluttat in Stiegenhaus gestorben

03.03.2014, 14:30
Letztes Kapitel im Beziehungsdrama um einen verheirateten Promiwirt und seine um 25 Jahre jüngere Geliebte: Wie berichtet, lauerte der vierfache Vater (57) der Verkäuferin vor ihrer Wiener Wohnung auf und feuerte fünf Mal auf das Hobby-Model. Danach schoss er sich selbst in den Kopf. Aus dem Koma wachte er nicht mehr auf.

Die schreckliche Bluttat spielte sich vor der Praxis einer Hausärztin in der Erzherzog- Karl- Straße in Wien- Donaustadt ab. Die ausgebildete Notärztin konnte den mutmaßlichen Todesschützen zunächst stabilisieren. Der 57- Jährige wurde mit schwersten Kopfverletzungen in eine Intensivstation gebracht. Dort verloren die Ärzte aber in der Nacht auf Samstag den Kampf um das Leben des mutmaßlichen Frauenmörders, wie die Polizei am Montag bekannt gab.

Sein Gourmettempel in der Wiener Innenstadt galt als erste Adresse für Spezialitäten aus dem Nahen Osten. Zu seinen Gästen zählten TV- Liebling Peter Rapp, Klavierzampano Andi Lee Lang oder Radio- Legende Adi Finger jun.

Mit Pistole in der Tasche zur Aussprache gegangen

Doch zuletzt verdüsterte sich das Leben des Gastronomen aufgrund einer unheilvollen Affäre. Laut den Ermittlungen dürfte er sich in seine um 25 Jahre jüngere bildhübsche Kellnerin - zuletzt arbeitet sie im Duty- Free in Wien- Schwechat - Hals über Kopf verliebt haben. Doch die rassige Südamerikanerin Gloria P. dürfte die Gefühle nicht (mehr) erwidert haben.

Weil er offenbar die Abfuhr nicht verkraftete, ging der 57- Jährige mit einer illegalen Beretta in der Tasche zu einer letzten Aussprache. Die Situation eskalierte und der Verdächtige drückte fünf Mal ab. Vier Schüsse trafen die 32- Jährige tödlich in Brust und Bauch. Danach setzte sich der 57- Jährige die Waffe an den Kopf.

03.03.2014, 14:30
Florian Hitz, Kronen Zeitung
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum