Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.07.2017 - 03:21
Kardinal Christoph Schönborn
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Schönborn: "Glauben an Österreich! Trotz Krisen!"

31.12.2015, 20:05

Kardinal Christoph Schönborn setzt zu Jahreswechsel trotz aktueller Krisen auf Optimismus: "Was mich zur Hoffnung bewegt, ist die Erfahrung in unserem Land, dass die Menschen, wenn es enger wird, zusammenrücken", sagte er am Donnerstag in seiner Silvesteransprache. Er appellierte: "Glauben wir an Österreich! Glauben wir auch an Europa, trotz aller Krisen!"

"Die Hoffnung stirbt überhaupt nicht", versuchte Schönborn in seiner Ansprache zu ermutigen - "auch wenn mir sehr bewusst ist, dass wir in schwierige Zeiten gehen". Dennoch machen dem Kardinal laut eigenen Worten einige Punkte Sorgen und lassen ahnen, "dass die kommenden Jahre nicht unbedingt leichter werden". Schönborn erwähnte etwa die Klimafrage, die Entwicklung der Umwelt, die Schuldenfrage, die Gefahr des Terrors, die Radikalisierung auch im religiösen Bereich sowie die Flüchtlingskrise.

Beeindruckt von Hilfsbereitschaft

"Und dennoch bin ich überzeugt, dass wir Grund zur Hoffnung haben", meinte Schönborn und verwies etwa darauf, "wie viel Hilfsbereitschaft es in unserem Land gibt". Der Kardinal erwähnte auch die Freiwilligenorganisationen Feuerwehr, Rotes Kreuz, die Hilfsorganisationen und "die einfache selbstverständliche Hilfe für den Nachbarn, der sie braucht". Sehr beeindruckt hat Schönborn, mit welcher Hilfsbereitschaft der Flüchtlingsproblematik begegnet worden sei.

Auch eine geistliche Botschaft hatte der Kardinal zu übermitteln: "Ich glaube, dass wir Grund zur Hoffnung haben, weil dieses Leben nicht die letzte Gelegenheit ist. Es gibt ein Leben nach dem Tod, es gibt ein ewiges Leben. Und es ist Gott da, der mit uns in das neue Jahr geht."

31.12.2015, 20:05
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum