Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 12:48
Foto: APA/Barbara Gindl

Schikane rund um Mindestsicherung für Österreicher

07.05.2016, 16:55

Ständig neue Anträge, kein ausbezahltes Geld, vergessene Beihilfen - einen Spießrutenlauf und Behörden- Marathon hat ein junger Ex- Soldat aus Kärnten hinter sich, der nach Wien gezogen und noch auf Mindestsicherung angewiesen ist. In der "Krone" las er vom Fall des Hasspredigers, der schneller zu Geld gekommen ist...

Die afghanische Großfamilie, die 8000 Euro vom Staat kassiert, da; der Hassprediger Mirsad O. der für sich und seine Familie Mindestsicherung bezog, dort. "Das macht schon wütend", gibt der 22- jährige Tobias L. (Name von der Redaktion geändert) zu. "Ich hatte es nicht so leicht, um an Hilfe zu kommen."

Mirsad O.
Foto: Social Media

Dickicht aus Ansuchen und Unterlagen

Der junge Ex- Soldat aus Kärnten kam 2014 nach Wien, suchte ein Jahr später um Mindestsicherung an - eine regelrechte Odyssee: Alles begann mit zu spät ausbezahltem Geld, nach einem beendeten Kurs musste Tobias L. einen neuen Antrag stellen, dann kam ein neuer Kurs und ein neuer Antrag, dann wieder ein Kurs, wieder ein Antrag. Dazwischen ständig zittern ums Geld.

Später fehlten angeblich Unterlagen, die wurden für die Wohnbeihilfe eingereicht, dann fehlten angeblich Mindestsicherungsunterlagen, die wurden ebenfalls eingereicht. "So ging das ständig", erklärt der 22- Jährige. Sein größter Wunsch: "Ein Job als Personalverrechner. Damit auch diese Behörden- Willkür endlich ein Ende hat."

07.05.2016, 16:55
Michael Pommer, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum