Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 23:21
Foto: APA/Hans Klaus Techt

Schelling schließt Konkurs Kärntens "zu 100%" aus

01.05.2015, 08:15
Finanzminister Hans Jörg Schelling schließt einen Konkurs des Landes Kärnten "zu 100 Prozent" aus. Dies wäre die "schlechteste aller Lösungen", sagte er am Donnerstag in der "ZiB 2". Und man habe alles unternommen, um einen Konkurs zu verhindern - etwa das Moratorium für die Hypo-Alpe-Adria-Nachfolgebank Heta verkündet.

Derzeit wird über die Finanzierung Kärntens verhandelt. Denn nach der Verkündung des Heta- Moratoriums kann sich das Land nicht mehr am Finanzmarkt refinanzieren und braucht Geld von der Bundesfinanzierungsagentur.

Auch in einer Verhandlungsrunde am Donnerstag wurde kein Durchbruch in der Frage erzielt, zu welchen Konditionen Kärnten einen 343- Millionen- Euro- Kredit bekommt.

01.05.2015, 08:15
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum