Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.05.2017 - 20:55
Der Tatort in Payerbach
Foto: LPD NÖ

Rumäne überfiel Frau zwei Tage nach Haftentlassung

22.02.2016, 16:13

Nur zwei Tage nach seiner Haftentlassung soll ein 55- Jähriger Ende November des Vorjahres einen brutalen Überfall auf eine Pensionistin im niederösterreichischen Payerbach verübt haben. Der Mann wurde vor wenigen Tagen in seinem Heimatland Rumänien festgenommen und ausgeliefert. Er gab unter anderem auch zehn Einbrüche zu.

Den Ermittlungen zufolge war der Rumäne am 28. November in das Wohnhaus einer 74- Jährigen in Payerbach eingedrungen und dabei überrascht worden. Er schlug der Frau laut Polizei mehrfach mit der Faust ins Gesicht und fesselte sie mit Gürteln an den Füßen und Beinen. Danach durchsuchte er das Haus nach Wertsachen und raubte Schmuck und Bargeld im Gesamtwert von etwa 21.000 Euro. Das Opfer erlitt leichte Verletzungen am Kopf und an den Händen und wurde im AKH Wien ambulant behandelt.

Verdächtiger in Rumänien festgenommen

Spuren des Verdächtigen, die bei der Tatortarbeit durch Ermittler des Landeskriminalamts Niederösterreich gesichert wurden, führten zur Identifizierung und Ausforschung des Rumänen. Gegen den 55- Jährigen wurde ein EU- Haftbefehl erwirkt. Am 9. Februar wurde der Mann in Rumänien festgenommen und neun Tage später ausgeliefert.

Den Erhebungen zufolge zeichnet er außerdem für zehn Einbrüche in Wohn- und Gartenhäuser in den Bezirken Mödling, Wien- Umgebung, Gänserndorf, Korneuburg und Tulln sowie für einen räuberischen Diebstahl samt schwerer Körperverletzung in St. Andrä/Wördern verantwortlich. Bei letztgenannter Tat war es zu einem Handgemenge gekommen, in dessen Verlauf dem Hausbesitzer mit einem Schraubenzieher ein Halsstich zugefügt wurde.

Beute im Wert von 30.000 Euro

Wie die Polizei ebenfalls mitteilte, war der Verdächtige bereits am 3. November des Vorjahres in der Steiermark wegen eines Einbruchs in ein Gartenhaus festgenommen und - nach rascher und rechtskräftiger Verurteilung - am 26. November vorzeitig aus der Haft entlassen worden.

Bei den Einbruchsdiebstählen erbeutete der Mann laut Polizei unter anderem Bargeld, Schmuck, Elektrogeräte und Bekleidung im Gesamtwert von etwa 30.000 Euro und verursachte Sachschäden in der Höhe von 13.000 Euro. Er habe sich zu allen Fakten umfassend geständig gezeigt. Der Verdächtige ist in Wiener Neustadt in Haft.

22.02.2016, 16:13
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum