Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 23:53
Foto: APA/BARBARA GINDL

Raubopfer lag stundenlang gefesselt in Wohnung

24.10.2014, 12:00
Stundenlang hat ein 66-Jähriger nach einem Raubüberfall in seiner Innsbrucker Wohnung auf Hilfe warten müssen: Ein Unbekannter hatte sich als Polizist ausgegeben und war so in die Wohnung des Pensionisten gelangt. Der Mann überwältigte sein Opfer, fesselte und beraubte es. Dann machte er sich aus dem Staub.

"Wir ermitteln in alle Richtungen", betonte LKA- Ermittler Christoph Hundertpfund am Donnerstag im Gespräch mit der "Krone". Sehr viel sei noch offen. Es gebe weder einen genauen Tatzeitpunkt, noch sonstige konkrete Anhaltspunkte. "Auch die Täterbeschreibung ist nur vage. Sie hilft uns eigentlich nicht weiter."

Täter mit Bargeld geflüchtet

Das Opfer gab an, dass der Mann an seiner Tür geläutet hatte und sich als Kriminalist ausgab. Statt einen Ausweis zu verlangen, ließ er den Unbekannten ins Innere. Dort rang der Täter sein Opfer nieder, fesselte es mit Gegenständen aus der Wohnung und machte sich mit Bargeld in unbekannter Höhe aus dem Staub.

Das Opfer musste dann laut eigenen Aussagen stundenlang gefesselt ausharren, ehe es sich in den frühen Morgenstunden befreien und die Lebensgefährtin anrufen konnte. Der Mann erlitt leichte Verletzungen, war zur Untersuchung in der Klinik, ist aber mittlerweile wieder zu Hause.

24.10.2014, 12:00
Claus Meinert, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum