Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 16:29
Foto: Markus Tschepp

Profi- Einbrecher schnitten Tresor mit Flex auf

30.07.2014, 08:52
Böse Überraschung in der Fahrschule Zebra im Salzburger Seekirchen: Eine Profibande hat in der Nacht auf Dienstag den Tresor mit einer Flex aufgeschnitten. Die Einbrecher dürften über ein gekipptes Fenster in den Empfangsbereich eingestiegen sein. Ein fünfstelliger Eurobetrag wurde erbeutet.

Im ersten Moment dachte eine Mitarbeiterin, die am Dienstag in der Früh den aufgebrochenen Tresor entdeckt hatte, an Feuer: Denn es lag noch Brandgeruch in der Luft. Die Einbrecher waren nämlich mit schwerem Gerät vorgegangen. Beim Einsatz einer Flex dürften Funken nur so durch die Luft geschleudert worden sein.

"Der Tresor ist in der Wand fest verankert", berichtet Fahrschulchef Georg Lämmerhofer über den Tatort. Die Täter brauchten drei Trennscheiben, um den 1,2 Zentimeter dicken Stahl zu durchdringen. Zum Kühlen der Flex verwendeten die Täter offenbar Spülmittel aus der Fahrschule.

Bande über gekipptes Fenster eingestiegen

Die Bande dürfte zuvor über ein gekipptes Fenster in das Gebäude an der Rupertusstraße eingedrungen sein. "Wir haben Spuren gesichert", berichtet Klara Kreer, die Vize- Postenkommandantin in Seekirchen. Ein fünfstelliger Eurobetrag wurde erbeutet. "Im Moment haben wir in der Fahrschule Hochsaison, ähnlich wie eine Skischule im Winter", vergleicht Lämmerhofer. Die Diebsbande - die Polizei geht aufgrund der Vorgehensweise von Profis aus - war offenbar über die Besonderheiten der Branche und den Standort mitten in Seekirchen gut informiert.

Die Fahrschulkette Zebra mit insgesamt zwölf Niederlassungen in Salzburg will jetzt die Sicherheitsvorkehrungen weiter verschärfen. Fast alle Standorte sind bereits mit Alarmtechniken und Videokameras ausgerüstet. "Wir statten auch Seekirchen aus, das stand sowieso am Plan", informiert Georg Lämmerhofer.

30.07.2014, 08:52
Sabine Salzmann und Markus Tschepp, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum