Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 17:48
Foto: Andreas Graf (Symbolbild)

Polizist krachte mit Auto gegen Baum - angezeigt

19.04.2014, 17:00
Ein feuchtfröhliches Feuerwehrjubiläum im Bezirk St. Pölten endete für einen Polizisten in Uniform tragisch: Er krachte mit dem Auto gegen einen Baum. Alkotest gab es für den Postenkommandanten keinen - aus medizinischen Gründen. Ein anonymer Anzeiger vermutet dahinter Vertuschung und Freunderlwirtschaft.

Feststimmung herrschte bei der Feuerwehrfeier Anfang April auch unter den honorigen Gästen. Dabei soll - laut anonymer Anzeige - der Repräsentant der Exekutive promillemäßig mitgefeiert haben. An und für sich kein Problem, solange man sich nicht hinters Steuer setzt. Doch genau das hat der Uniformierte getan.

Kurz darauf krachte er gegen einen Baum: sein Privatauto praktisch ein Totalschaden, der Polizist verletzt. Danach wurde der Kommandant allerdings nicht von der Rettung, sondern von seiner Frau und ohne Uniform ins Spital eingeliefert.

"Die Kollegen konnten wegen der Verletzungen im Mundbereich vorerst keinen Alkotest machen", heißt es. Auch im Spital gab es aus medizinischen Gründen keine Überprüfung der möglichen Alkoholisierung.

Pikant: Bei dem Polizisten soll es sich um einen überaus "scharfen, rigorosen Promillekontrollor" handeln. Möglicherweise ist der anonyme Anzeiger ein Autofahrer, dem der Kommandant den Schein einmal abgenommen hat. Die internen Ermittlungen laufen jedenfalls auf Hochtouren.

19.04.2014, 17:00
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum