Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.06.2017 - 17:05
Foto: APA/FRITZ PRESS (Symbolbild)

Pfefferspray- Attacke auf Flüchtlinge - 2 Verletzte

16.10.2015, 12:24
An der ÖBB-Haltestelle Klamm-Schottwien im niederösterreichischen Bezirk Neunkirchen ist am Donnerstag eine Pfefferspray-Attacke auf Flüchtlinge verübt worden. Ein Afghane und ein Betreuer erlitten dabei leichte Verletzungen und mussten ins Spital. Der Täter konnte fliehen.

Zur Attacke kam es am Donnerstag gegen 18 Uhr, teilt Erich Habitzl, Sprecher der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt, mit. Der unbekannte Täter stieg in Klamm- Schottwien aus einem Zug, ging auf eine Gruppe von Asylwerbern zu, zückte den Pfefferspray und sprühte das Reizgas einem der Männer ins Gesicht.

Ein Betreuer, der Zeuge des Vorfalls wurde, wollte daraufhin einschreiten, doch auch er wurde mit dem Spray attackiert. Beide Männer wurden leicht verletzt und im Spital ambulant behandelt. Der Täter konnte flüchten, Erhebungen zu seiner Ausforschung laufen, hieß es. Das Landesamt für Verfassungsschutz hat ebenfalls die Ermittlungen aufgenommen.

16.10.2015, 12:24
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum