Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 20:20
Foto: Andi Schiel

OÖ: Polterabend endet mit wilder Massenschlägerei

27.04.2014, 12:28
Mit Blaulicht und zwei Verletzten hat in der Nacht auf Samstag ein türkischer Polterabend mit 100 Gästen im oberösterreichischen Wels-Pernau geendet: Weil der Brautvater eine Fremdfirma und nicht einen der Gäste mit der Organisation des Fests beauftragt hatte, kam es zu einer Massenschlägerei unter 15 Feiernden. Die beiden Streithähne wurden verletzt unter Polizeischutz ins Welser Klinikum gebracht.

In der Stockschützenhalle fand Freitagabend die "Henna- Nacht" statt, bei der sich laut Brauch vor der Hochzeitsfeier Braut und Freundinnen treffen, um die Handflächen und Finger der Braut zu färben. Die Farbe Rot soll dabei Fruchtbarkeit, viele Kinder und Wohlstand symbolisieren.

Doch bei der Feier sahen vielmehr der 42- jährige Brautvater Olkuen E. und Enver T. (48) plötzlich rot. Die beiden gerieten sich gegen 23 Uhr in die Haare, weil der 48- jährige Arbeitslose den Polterabend eigentlich ausrichten wollte, der Vater der Braut jedoch dann eine Fremdfirma beauftragt hatte. Das Wortgefecht der beiden wurde immer heftiger, immer mehr Feiernde mischten sich ein.

Fünf Polizeistreifen brachten Lage unter Kontrolle

Schließlich artete der Streit in eine handfeste Massenprügelei aus, bei der 15 Gäste mitrauften. Minuten später waren fünf Polizeistreifen am Ort des Geschehens, die Beamten konnten die Lage wieder schnell unter Kontrolle bringen. Der Brautvater und sein Widersacher wurden leicht verletzt in zwei Rettungsautos ins Klinikum transportiert.

Um eine neuerliche Eskalation zwischen den beiden zu verhindern, wurden sie von Polizisten streng voneinander getrennt bewacht.

Da in den Storypostings keine sinnvolle Diskussion mehr stattgefunden hat und gegen die Netiquette verstoßende Postings überhandgenommen haben, sehen wir uns gezwungen, das Forum bis auf Weiteres zu deaktivieren.

27.04.2014, 12:28
Johannes Nöbauer, Kronen Zeitung/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum