Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.06.2017 - 17:54
Foto: dpa/Oliver Krato (Symbolbild)

Negativer Asylbescheid für Linzer Sextäter?

28.01.2016, 07:04

Jetzt kommt es auf die Behörden an: Der afghanische Sex- Täter (29) vom Linzer Parkbad könnte einen negativen Asylbescheid ausfassen, weil er sich neben Kindern selbst befriedigt hatte. Die Ermittlungen laufen, ein Prozess droht. Das hängt auch mit der Schwere der Tat und den langen Asylverfahren zusammen.

Die Sachlage ist sehr kompliziert: In den vergangenen zehn Jahren wurde das österreichische Asylrecht insgesamt 70- mal novelliert. Mit dem neuen Asyl auf Zeit kam am Dienstag noch eine weitere Regelung hinzu. Fix ist jedenfalls, dass Asylwerber, die sich in Österreich etwas zuschulden kommen lassen, durchaus mit Konsequenzen zu rechnen haben. Das betrifft auch jenen jungen Afghanen, der im Linzer Parkbad als Sittenstrolch auffiel.

Sein Asylverfahren kann jetzt vorgezogen und beendet werden, wie Karl- Heinz Grundböck vom Innenministerium erklärt: "Wenn jemand strafrechtlich auffällig wird, wollen wir schnell zu einer Entscheidung kommen und rasch Klarheit haben." Das bedeute aber nicht, dass der Asylbescheid negativ ausfallen muss.

Lesen Sie auch:

28.01.2016, 07:04
Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum