Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 13:48
Foto: Andreas Graf (Symbolbild)

Mutter von totem Fötus in Klagenfurt ausgeforscht

09.01.2014, 10:20
Die Mutter jenes Fötus, der am Samstag in Klagenfurt tot in einem Gebüsch gefunden worden war, konnte von der Polizei ausfindig gemacht werden. Aus Gründen des Persönlichkeitsschutzes werden keine weiteren Details veröffentlicht.

"Es stimmt, die Mutter wurde ausgeforscht", gab Polizeisprecher Rainer Dionisio am Mittwochvormittag bekannt. Laut ORF soll es sich bei der Mutter um eine 17- Jährige handeln, dies wurde jedoch nicht bestätigt.

Wie berichtet, hatte ein Passant am Samstagnachmittag in einem Gebüsch in Klagenfurt den toten Fötus gefunden. Die Ermittlungen ergaben, dass die Mutter das Kind im sechsten Schwangerschaftsmonat im selben Gebüsch neben einer Straße zur Welt gebracht hatte, in dem der Fötus später gefunden wurde. Laut vorläufigem Obduktionsergebnis handelte es sich um eine Totgeburt.

09.01.2014, 10:20
AG/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum