Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 04:51
Foto: APA/HELMUT FOHRINGER

Ministerrat beschloss höhere Familienbeihilfe

25.03.2014, 13:21
Der Ministerrat hat am Dienstag die Erhöhung der Familienbeihilfe beschlossen. Wie angekündigt, soll die Beihilfe mit heurigem Juli um vier Prozent angehoben werden, 2016 und 2018 um je 1,9 Prozent. Insgesamt würden den Familien durch die Anhebung 830 Millionen Euro zugutekommen, sagte Wirtschaftsminister Reinhold Mitterlehner.

Familienministerin Sophie Karmasin möchte nun laut eigenen Angaben eine monatliche Auszahlung der Familienbeihilfe umsetzen. Derzeit wird diese alle zwei Monate im Voraus ausgezahlt. Für Familien würde das eine leichtere Planbarkeit bedeuten, verwies sie bei einer Pressekonferenz nach dem Ministerrat darauf, dass beispielsweise auch Mieten monatlich gezahlt werden. Sie wolle die Familien "vom Pannenstreifen hin auf die Überholspur" bringen, meinte die Ministerin nach gut 100 Tagen in der Regierung.

Studienförderungsgesetz wird novelliert

Außerdem endete am Dienstag die Begutachtungsfrist für die Novelle des Studienförderungsgesetzes, die Einbußen für Studenten durch Anhebung der Familienbeihilfe verhindern soll. Weitere Adaptierungen betreffen Studenten mit Kind: Der Zuschlag pro zu betreuendem Kind wird von 60 auf 100 Euro und die Altersgrenze für den Stipendienbezug auf 35 Jahre bei Studienbeginn angehoben.

Bei Studenten mit Geschwistern erhöht sich die Studienbeihilfe durch eine Anhebung der Absetzbeträge ebenfalls. Außerdem soll die Förderung von Auslandsaufenthalten bereits ab einem statt ab drei Monaten möglich sein.

25.03.2014, 13:21
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum