Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 07:37
Foto: APA/BARBARA GINDL (Symbolbild)

Mann vor Augen der Freundin von Auto erfasst - tot

15.02.2014, 10:31
Vor den Augen seiner Freundin ist ein 33-jähriger Fußgänger am Freitagabend bei einem Verkehrsunfall in der Steiermark ums Leben gekommen. Das Paar war auf einer Nebenstraße unterwegs gewesen, als der Mann von hinten von einem Auto gerammt und zu Boden geschleudert wurde. Der 33-Jährige starb wenig später im Spital, seine Freundin blieb unverletzt.

Das Paar war gegen 19.45 Uhr auf einer Gemeindestraße in Fohnsdorf im Ortsteil Hetzendorf unterwegs und wollte am rechten Straßenrand nach Aichdorf gehen. Zur selben Zeit fuhr auch ein 21- Jähriger aus dem Bezirk Murtal mit seinem Wagen in dieselbe Richtung.

Wenig später kam es dann zu dem tragischen Unglück: Der junge Mann dürfte die beiden Fußgänger - die Frau ging näher am Straßenrand, ihr 33 Jahre alter Freund links neben ihr - zu spät gesehen haben und konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen. Der Pkw erfasste den Obersteirer von hinten mit voller Wucht, der 33- Jährige wurde zu Boden geschleudert und schlug auf dem Asphalt auf. Seine Freundin, die die schrecklichen Szenen mit ansehen musste, blieb unverletzt.

Der 33- Jährige erlitt schwerste Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung durch die Rettungskräfte ins LKH Judenburg eingeliefert. Wenig später verloren die Ärzte jedoch den Kampf um das Leben des Mannes. Ob der 21- jährige Autolenker bei dem Unfall Blessuren davontrug, ist nicht bekannt.

15.02.2014, 10:31
red/AG
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum