Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 04:02
Foto: APA/HANS KLAUS TECHT

Mann tobt mit Machete und verletzt sich selbst

26.10.2014, 13:56
Spektakulärer WEGA-Einsatz am Donnerstagabend im Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus: Laute Schreie in einem Wohnhaus haben Nachbarn in Angst und Schrecken versetzt, die Anwohner alarmierten daraufhin die Polizei, die samt WEGA-Unterstützung anrückte. Als sich die Beamten Zugang zur betreffenden Wohnung verschafften, standen sie einem blutverschmierten Mann mit einer Machete in der Hand gegenüber.

Gegen 22.50 Uhr alarmierten aufgeregte Nachbarn die Polizei und gaben an, dass aus einer Wohnung in der Tautenhayngasse immer wieder laute Schreie dringen würden. Die Exekutive rückte sofort zum Einsatzort aus und konnte besagte Wohnung rasch ausfindig machen. Als die Beamten an die Tür klopften und den Mieter um Einlass baten, reagierte der 31- Jährige nicht auf die Anweisungen.

Vielmehr schlug er immer wieder mit schweren Gegenständen von innen gegen die Eingangstür und beschimpfte und bedrohte die Beamten. Einsatzkräfte der WEGA öffneten daraufhin die Tür. Vor ihnen stand ein Mann, der in seinen völlig blutverschmierten Händen eine Machete hielt und beim Anblick der Beamten erneut zu toben begann.

Mann fügte sich Verletzungen selbst zu

Mehrmals mussten die Polizisten den aggressiven 31- Jährigen auffordern, die Waffe niederzulegen, bis er endlich den Anweisungen folgte. Der Mann dürfte sich die stark blutenden Verletzungen, die seitens der Polizei aber als nicht bedrohlich eingestuft wurden, zuvor selbst zugefügt haben. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert.

Warum der 31- Jährige so ausrastete und sich die Verletzungen zufügte, ist bislang unklar. Er dürfte jedoch an einer psychischen Erkrankung leiden.

26.10.2014, 13:56
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum