Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
21.08.2017 - 21:47
Foto: APA/FF LAVAMÜND

Lkw zog Spur der Verwüstung durch Kärntner Ort

13.01.2017, 18:39

Eine Spur der Verwüstung hat ein Lastwagen am Freitag durch die Kärntner Gemeinde Lavamünd gezogen. Das Schwerfahrzeug war mitten im Ort ins Schleudern gekommen und rammte daraufhin alles, was ihm in die Quere kam - darunter eine Kirche, zwei Häuser und mehrere Autos.

Zum Zeitpunkt des Unfalls gab es zwar noch keine Schneefahrbahn, durch den Eisregen war die Straße aber spiegelglatt. Der Lenker aus Slowenien verlor die Herrschaft über den Lkw, das Schwerfahrzeug schlitterte völlig unkontrolliert durch den Ort.

Foto: APA/FF LAVAMÜND

Nachdem der Lkw ein Haus und eine Kirche gerammt hatte, prallte er dann auch noch auf einer Kreuzung gegen den Pkw einer Frau, die zum Linksabbiegen stehengeblieben war. "Der Lkw hat das Auto rund 40 Meter mitgeschleift", so ein Polizist zur APA. Am Ende der Fahrt touchierte das Schwerfahrzeug ein weiteres Haus und vier geparkte Autos. Sowohl die Autolenkerin als auch der Lenker des Lkw wurden verletzt.

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum