Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 08:39
Foto: Privat

Ktn: Everest- Bezwinger rettet Urlauber aus Bergnot

03.08.2014, 19:00
Mit kurzen Shorts und "Patscherln" verirrten sich vier tschechische Urlauber - drei Männer und eine Frau - am Samstag in die teils senkrechte Nordwand der Hohen Warte (2780 m) in den Karnischen Alpen in Kärnten. In einer Ein-Mann-Rettungsaktion wurde das Quartett von Mount-Everest-Besteiger Heli Ortner schließlich erschöpft, aber unversehrt gerettet.

"Ich habe keine Ahnung, was sich die Tschechen dabei gedacht haben, ohne Ausrüstung in die Nordwand zu steigen", schüttelt der erfahrene Bergführer Helmut Ortner den Kopf. Die vier Urlauber waren am Samstag von Italien aus auf den höchsten Gipfel der Karnischen Alpen aufgestiegen. Ortner: "Vermutlich ist Nebel aufgezogen, und sie haben die Orientierung verloren und sind dann nichtsahnend dem Klettersteig- Stahlseil abwärts gefolgt."

"Da lagen die Nerven blank"

150 Meter vor dem rettenden Boden war endgültig Schluss. "Sie kamen vor Erschöpfung nicht mehr weiter. Einer der Männer ist sogar ein paar Meter im fast senkrechten Gelände abgestürzt und konnte sich gerade noch am Seil halten. Da lagen die Nerven blank", erzählt Ortner, der übrigens als einziger Kärntner den höchsten Berg der Welt bestiegen hat.

Einem der Tschechen gelang es, weiter abzusteigen. Wenig später traf er auf Hüttenwirt Ortner. Mit einem Seil und Klettergurt ausgerüstet, eilte der Lesachtaler den Urlaubern zu Hilfe. Zuerst hängte Ortner den ersten Kletterer in 2.500 Metern Höhe an sein Seil und stieg mit ihm 50 Meter aufwärts an eine etwas flachere Stelle, wo sich auch die beiden anderen Tschechen befanden.

"Mussten in der Wand auf Rettung warten"

In diesem Moment legte ein Gewitter mit Graupelschauern los. An eine Rettung per Helikopter war nicht mehr zu denken. "Wir mussten vom Stahlseil weg und in der Wand warten", so Ortner. Nach dem Unwetter konnten der Hüttenwirt und Flugretter die Tschechen unverletzt zur Hütte bringen.

03.08.2014, 19:00
Hannes Wallner, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum