Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.03.2017 - 11:26
Bei heißen Temperaturen mussten zahlreiche Verkehrsteilnehmer stundenlang ausharren.
Foto: APA/DANIEL RAUNIG

Ktn: 15 Kilometer langer Stau vor Karawankentunnel

09.08.2014, 16:27
Vor dem Karawankentunnel an der kärntnerisch-slowenischen Grenze hat sich am Samstagvormittag in Fahrtrichtung Süden ein 15 Kilometer langer Stau gebildet. Es gab laut ÖAMTC vor allem durch deutsche Urlauber starken Reiseverkehr auf der Tauernautobahn in Salzburg und Kärnten. Ab dem Knoten Villach wurde deshalb eine Blockabfertigung eingerichtet.

Kurz vor 7 Uhr hatte es einen Auffahrunfall im Tunnel gegeben, woraufhin die Autobahn für etwa 20 Minuten gesperrt war. Seither hat sich der Stau kontinuierlich aufgebaut. Der ÖAMTC  konnte auch am Nachmittag noch keine Besserung melden. Die Blockabfertigung wurde im Laufe des Tages bis St. Niklas ausgedehnt.

Am Nachmittag machte sich zudem der Rückreiseverkehr Richtung Norden bemerkbar. Auf den übrigen Urlauberrouten in Österreich gab es zunächst keine gröberen Behinderungen.

09.08.2014, 16:27
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum