Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 09:15
Foto: Grüne Hörsching

Im Namen der Republik

14.11.2016, 09:13

Durch die Veröffentlichung in der periodischen Druckschrift "Kronen Zeitung" auf Seite 16 mit der Überschrift "Grünen- Mandatar als Haschbauer" vom 05.09.2015 und dem weiteren sinngemäßen Inhalt, der Betroffene ist ein Haschbauer und der unrichtigen Behauptung, er ist deswegen kurzfristig in Haft genommen worden, wurde der objektive Tatbestand der üblen Nachrede hergestellt (§ 6 MedienG) und die Unschuldsvermutung verletzt (§ 7b MedienG).

Die Antragsgegnerin Krone- Verlag GmbH & Co KG wurde deshalb zur Zahlung einer Entschädigung an den Antragsteller Fritz Hummer sowie zur Veröffentlichung des Urteils verurteilt.

Landesgericht für Strafsachen Wien
Abt. 45, am 29.04.2016.

14.11.2016, 09:13
Kronen Zeitung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum