Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 19:15
Foto: Reinhard Holl (Symbolbild)

Handtaschenraub: Opfer (84) außer Lebensgefahr

15.02.2016, 11:14

Das 84 Jahre alte Opfer eines Handtaschenräubers hat sich am Montag nach Auskunft aus dem Wiener AKH nicht mehr in Lebensgefahr befunden. "Die Patientin wurde auf einer Normalpflegestation aufgenommen", sagte eine Sprecherin. Die betagte Wienerin war niedergestoßen worden und mit dem Kopf aufgeschlagen.

Die Pensionistin war Samstagmittag in der Hadikgasse in Penzing von einem noch unbekannten Angreifer von hinten attackiert worden. Sie prallte mit dem Kopf am Gehsteig auf und erlitt lebensbedrohliche Verletzungen. Der Mann flüchtete mit der Tasche der Frau.

Die Seniorin war in Begleitung einer Freundin zum Mittagessen in ein Restaurant unterwegs gewesen. Die zweite Frau blieb unbehelligt. Vom Täter fehlte laut Polizei auch am Montag noch jede Spur.

Lesen Sie auch:

15.02.2016, 11:14
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum