Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 17:08
Außer Betrieb genommene Spielautomaten in Wien
Foto: APA/HANS PUNZ

Großrazzia gegen illegales Glücksspiel in Wien

24.08.2015, 17:03
Kampf gegen illegale Wettlokale und verbotenes Glücksspiel - mit einer Razzia nach der anderen lässt die Stadt Wien gemeinsam mit der Finanzpolizei ständig neue Betriebe auffliegen. Eine Bilanz, die sich sehen lassen kann: Innerhalb von nur vier Wochen wurden gleich 60 Lokale kontrolliert. Die Beamten mussten 74 Geräte beschlagnahmen - und das oft mit Gewalt.

Die Aktion scharf zeigt Wirkung. "Wir konnten in den kontrollierten Lokalen insgesamt 74 Glücksspielgeräte beschlagnahmen", ist Wilfried Lehner, Chef der Finanzpolizei, erfreut. "Die Strafhöhe liegt in den meisten dieser Fälle zwischen 3000 und 30.000 Euro pro Glücksspielgerät." Da kommt einiges zusammen.

Apparate mit Beton beschwert

Doch nicht immer war der Abtransport der Apparate ein Kinderspiel. Manche Besitzer versuchten mit allen Mitteln, den Beamten den Einsatz schwer zu machen. Und das im wahrsten Wortsinne: Die Apparate wurden teils mit bis zu 200 Kilo Beton ausgefüllt, die Beschlagnahmung des Gerätes dauert so mehrere Stunden.

"Elf Einsätze wurden mit Schlossern durchgeführt, um die Geräte überhaupt abtransportieren zu können", so Lehner weiter. "Die Kosten dieser Einsätze werden den Verursachern als Barauslagen zusätzlich zum Strafbetrag auferlegt." Um die "Beton- Apparate" bewegen zu können, mussten die Geräte oberhalb des Betonsockels abgesägt werden, danach kamen sie ins Lager der Polizei. Die Gesamtbilanz der Razzien bescheinigt jedenfalls den Erfolg der Aktionen.

24.08.2015, 17:03
Michael Pommer, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum