Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.05.2017 - 12:07
Das Wirtschaftsgebäude stand in Vollbrand.
Foto: Thomas Zeiler/BFVKF / Video: Thomas Zeiler/BFVKF

Großbrand hielt 100 Feuerwehrleute auf Trab

07.01.2015, 10:30
Großeinsatz für über 100 Feuerwehrleute in der Steiermark: In der Nacht auf Dienstag ist in einem Wirtschaftsgebäude in Kleinlobming ein Brand ausgebrochen. In letzter Minute konnte ein Übergreifen der Flammen auf einen angrenzenden Wald verhindert werden. Niemand wurde verletzt.

Gegen 0.30 Uhr bemerkte der Landwirt das Feuer und alarmierte die Einsatzkräfte. "Bereits bei der Anfahrt zu dem auf 1.100 Metern gelegene Gehöft waren die meterhohen Flammen und der damit verbundene Rauch kilometerweit zu sehen", schildert Einsatzleiter Stefan Kainz. Fast im Minutentakt trafen nach der Feuerwehr Kleinlobming die Wehren aus Großlobming, Apfelberg, Knittelfeld, Spielberg, St. Lorenzen, Zeltweg und Baierdorf ein und begannen mit der Brandbekämpfung.

Noch bevor die acht Feuerwehren eingetroffen waren, hatte der Landwirt alle Tiere - im brennenden Gebäude befanden sich rund 40 Rinder - befreit und in Sicherheit gebracht. Die Einsatzkräfte konnten sich daher sofort auf den Schutz der beiden nahe gelegenen Wohnhäuser sowie eines weiteren Wirtschaftsgebäudes konzentrieren.

Löschwasser musste zu Einsatzort transportiert werden

Der Einsatz gestaltete sich jedoch relativ schwierig, da das benötigte Löschwasser erst zu der 1.100 Meter hohen Einsatzstelle transportiert werden musste. Dazu wurde ein eigener Tankwagenpendelverkehr eingerichtet.

In letzter Minute gelang es den über 100 Feuerwehrleuten schließlich nicht nur, die nahe gelegenen Gebäude zu schützen, sondern auch das Übergreifen der Flammen auf einen angrenzenden Wald zu verhindern. Nach über sechs Stunden konnte der Einsatz bei eisigen Temperaturen erfolgreich beendet werden. Die Höhe des entstandenen Schadens sowie die Brandursache sind noch unbekannt.

07.01.2015, 10:30
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum