Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 06:54
Das gepanzerte Patrouillenfahrzeug "Husar" des Bundesheeres
Foto: HBF/Pusch / Video: krone.tv

Grenzpatrouille: Wilde Testfahrt mit Panzerwagen

06.04.2016, 06:00

7000 Kilo schwer, 130 km/h flott, beschusssicher, Nachtsichtgerät und ein 12,7- Millimeter- MG auf dem Dach: Der "Husar", das dunkelgrüne Monster auf dem Appellplatz der Kaserne in Mistelbach in Niederösterreich, kostet so viel wie drei Porsche 911 Turbo S. Jetzt donnerten die Bundesheer- Aufklärer mit dem "Krone"- Team über Stock und Stein.

"Wir bereiten uns nun auch auf einen Einsatz zur Überwachung der grünen Grenze im Süden Österreichs vor. Dafür ist unser 'Husar', ein geschütztes Mehrzweck- Fahrzeug mit Nachtsichtgerät, bestens geeignet", erklären die Offiziere des Aufklärungsbataillons 3 in Mistelbach noch kurz vor der Abfahrt. Dann geht's mit dem "Husar" und den TV- Kameras ab ins Gelände (siehe Video).

Das Patrouillenfahrzeug "Husar" mit Soldaten
Foto: HBF/Pusch

Was dieses beschusssichere Hightech- Fahrzeug alles kann und welche Aufgaben dieser Panzerwagen beim Heer erfüllen muss, erklärt ein Top- Experte des Aufklärungsbataillons 3 Mittwochmittag im Live- Interview auf krone.at.

Ein "Husar" kommt übrigens auf etwa 693.000 Euro - um diese Summe gibt's auch drei Porsche 911 Turbo S. Allerdings sind die Überlebenschancen im Sportwagen bei null, wenn sechs Kilo Sprengstoff unter seinem Motor explodieren.

06.04.2016, 06:00
Richard Schmitt, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum