Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 11:35
Foto: Ricardo

Gefängnisrazzia: 65 Waffen und 103 Handys gefunden

09.02.2016, 16:50

Die Bilanz der Blitzaktion von Justizminister Wolfgang Brandstetter kann sich sehen lassen: Bei gleichzeitigen Kontrollen aller 27 Haftanstalten bzw. von rund 3000 Insassen wurden unter anderem 103 eingeschmuggelte Mobiltelefone, 65 Hieb- und Stichwaffen sowie Drogen gefunden.

Montag, Schlag 16 Uhr in Österreich: Exakt 1686 Justizwachebeamte legten los und durchkämmten unter dem Kommando von General Josef Schmoll gleichzeitig alle 27 heimischen Gefängnisse. 

Brennpunkte: die berühmt- berüchtigte Haftanstalt Stein in Niederösterreich, Suben in Oberösterreich, Graz- Karlau in der Steiermark und Wien- Simmering. Im Visier der  uniformierten Einheiten standen Handys, Waffen und Drogen. Die größte Häfen- Razzia der heimischen Justizgeschichte dauerte bis kurz vor Mitternacht. Die Beamten durchsuchten alleine in den vier Schwerpunkteinrichtungen knapp 1000 Zellen, 50 Gefängnisbetriebe und 2000 Inhaftierte.

96 Sackerl mit Drogen

Bei den Leibesvisitationen der Straftäter, in den Matratzen, hinter den Steckdosen und unter Abdeckungen kam dann so einiges zum Vorschein. Die Bilanz: Insgesamt wurden 103 Handys, 96 Sackerl mit Drogen und 65 Stichwaffen entdeckt und sofort sichergestellt. Die verbotenen Gegenstände waren in die Anstalten geschmuggelt worden. Auch eigens gebastelte Hantelstangen aus mit Wasser gefüllten Kanistern auf Besenstielen und selbst angesetzte Alkohol- Behältnisse wurden zur Sicherheit einkassiert.

Justizminister Brandstetter betont nach der bundesweiten Kontrolle: "Der Einsatz hat gezeigt, dass es notwendig ist, mit aller Konsequenz gegen den Schmuggel illegaler Gegenstände vorzugehen. Wir werden auch weiterhin nicht lockerlassen!"

09.02.2016, 16:50
Matthias Lassnig und Christoph Budin, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum