Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 18:29
Foto: Klaus Loibnegger

Gas- Tragödie in Wien: Paar stirbt unter Dusche

21.01.2014, 17:00
Schreckliche Tragödie am Sonntagabend in der Bergsteiggasse in Wien-Hernals: Die 48-jährige Liliana S. und der 58-jährige Mario K. (im Bild eine Nachbarin) starben beim Duschen den gemeinsamen Tod. Das Badezimmer hatte sich - offenbar durch ein verstopftes Abluftrohr - mit Kohlenmonoxid gefüllt. Für das Paar kam jede Hilfe zu spät.

In besinnlicher Zweisamkeit wollte das Paar die Woche ausklingen lassen - gemeinsam duschen, essen und den Abend genießen. Doch im Badezimmer kam schließlich der leise Tod. Während Liliana S. und Mario K. unter der Brause standen, füllte sich der Raum völlig unbemerkt mit dem geruchlosen Kohlenmonoxid. Bis die beiden schließlich zusammenbrachen - und hilflos erstickten.

Nachbarin: "Ich war richtig geschockt"

"Gegen 18.30 Uhr war am Gang plötzlich ein großer Trubel. Polizei und Feuerwehr waren da - ich habe nur gehört, wie sie von Gas und zwei Leichen gesprochen haben. Ich war richtig geschockt und hatte Angst", so eine Bewohnerin (Bild). Ein anderer Nachbar hatte zuvor die Einsatzkräfte alarmiert - durch das bereits völlig verkohlte Hendl, das im Backrohr in der Küche des Paares schmorte, war Brandgeruch ins Stiegenhaus gedrungen.

Nach der Öffnung der Wohnung durch den Sohn (19) des Mieters dann die furchtbare Entdeckung: Das Paar lag tot im Badezimmer - für die Deutsche Liliana S. und den Wiener Mario K. kam jede Hilfe zu spät. Laut ersten Erkenntnissen dürfte das Abluftrohr des Durchlauferhitzers verstopft gewesen sein - es kam zu einem Rückstau des Kohlenmonoxids.

21.01.2014, 17:00
Klaus Loibnegger und Ramona Jelinek, Kronen Zeitung/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum