Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.06.2017 - 17:16
Foto: FF Tulln

Frontalkollision in NÖ: Drei Insassen verletzt

31.07.2014, 08:45
Bei einer Frontalkollision zweier Autos in Niederösterreich sind am Mittwochnachmittag drei Menschen verletzt worden. Wie es zu dem Unglück kommen konnte, ist noch nicht bekannt.

Ein Audi und ein Mercedes waren nahe Tulln in entgegengesetzter Richtung unterwegs. Kurz nach 15 Uhr krachten die Fahrzeuge ineinander. Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, hatten sich die Insassen bereits selbst aus den Wracks befreit. Die Florianis errichteten einen Brandschutz um die Unfallfahrzeuge.

Die Opfer wurden nach der Erstversorgung durch den Rettungsdienst mit Verletzungen unbestimmten Grades in Spitäler nach Tulln und St. Pölten eingeliefert. Nach der Unfallaufnahme durch die Exekutive wurden die beiden Fahrzeuge verladen und abtransportiert. Nach rund zwei Stunden war der Einsatz beendet, die Straße wurde wieder freigegeben.

31.07.2014, 08:45
red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum