Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
25.09.2017 - 00:14
Foto: APA/HERBERT NEUBAUER (Symbolbild)

Frau bei Demo verletzt: Freispruch für Polizist

15.03.2016, 16:43

So hatte sich eine Wienerin ihren "Kampf gegen rechts" wohl nicht vorgestellt: Bei einer Demonstration gegen einen Aufmarsch der Identitären- Bewegung landete sie mit gebrochenem Knöchel auf dem Boden. Verantwortlich dafür soll nicht etwa ein Mitglied der Gegenseite gewesen sein, sondern ein Polizist. Der leugnete auf der Anklagebank. Freispruch!

Immer wieder kam es zu Tumulten an jenem 17. Mai 2014, an dem sich Anhänger der "Identitären" zur Kundgebung und die Gegenseite zum Protestmarsch trafen. Auch die 42- Jährige hatte demonstriert und wollte dann ihre Tochter treffen.

Doch sie erfuhr, dass die 17- Jährige hinter einer Polizeiabsperrung "eingekesselt" worden sei. Die Frau schaffte es, durch die Sperre zu kommen, und sah dann einen Bekannten, auf den Beamte zugingen: "Da habe ich gerufen: 'Der hat doch nichts getan!' Und da hat es mir den Boden unter den Füßen weggezogen." Der Angeklagte habe sie hochgehoben und weggestoßen, sie sei gefallen und dabei "gegen etwas Hartes" gestoßen.

"Waren Sie dieser Polizist?", fragt Richterin Nicole Baczak. "Nein", sagt der Angeklagte, er habe die Frau nicht angegriffen. Sie habe immer wieder versucht, die Absperrung zu durchbrechen. Dann habe er zurückgeblickt, weil ein Mann hinter die Sperre gebracht wurde - als er sich wieder umdrehte, sei "die Dame" auf dem Boden gelegen. Urteil: Freispruch - nicht rechtskräftig.

15.03.2016, 16:43
Silvia Schober, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum