Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 06:07
Foto: Andi Schiel (Symbolbild)

Französische Räuberbande auf Südautobahn gefasst

06.06.2014, 16:55
Drei ganz große Fische gingen in der Nacht auf Donnerstag der Polizei auf der Südautobahn in der Steiermark ins Netz: Nach umfangreichen Ermittlungen spürten die Kriminalisten eine brandgefährliche Räuberbande auf. Die Täter waren unter anderem auf Geldtransporter spezialisiert.

Nach dem Trio - allesamt französische Staatsbürger im Alter zwischen 40 und 60 Jahren - wurde per internationalen Haftbefehl gefahndet. Schon länger waren das Bundeskriminalamt, die Eliteeinheit Cobra sowie das Landeskriminalamt Wien den Tätern gemeinsam auf der Spur.

In der Nacht auf Donnerstag erfolgte dann der spektakuläre Zugriff bei Bad Waltersdorf. Das Fahrzeug der Kriminellen war bereits seit Wien verfolgt worden, bei einer Autobahnsperre klickten dann die Handschellen.

Nach ersten Informationen - die Einvernahme ist noch im Gange - dürfte es sich bei den Verdächtigen um die international gefürchtete Panzerfaust- Bande handeln. In Wien wurden zeitgleich mögliche Mittäter festgenommen.

06.06.2014, 16:55
Oliver Papacek und Harold Pearson, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum