Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 05:17
Foto: BUNDESHEER/PETER LECHNER

Fischer traf ukrainischen Amtskollegen Poroschenko

04.06.2014, 12:14
Bundespräsident Heinz Fischer hat am Dienstagabend seinen designierten ukrainischen Amtskollegen Petro Poroschenko in Warschau getroffen. In dem rund 40-minütigen Gespräch habe Poroschenko ein mögliches Treffen mit Russlands Präsident Wladimir Putin am Rande der D-Day-Gedenkfeier am Freitag in der Normandie in Aussicht gestellt, hieß es am Mittwoch aus der Präsidentschaftskanzlei.

Zur offiziellen Amtseinführung Poroschenkos am Samstag ist Putin - anders als Fischer - laut Angaben aus Kiew nicht eingeladen. Der Bundespräsident wies darauf hin, dass die Probleme in der Ukraine "nur durch Gesprächsbereitschaft und Gewaltverzicht von allen Seiten gelöst werden können".

Das Treffen der beiden Politiker fand am Rande der Feierlichkeiten zum 25- jährigen Jubiläum der ersten halbfreien Wahlen am 4. Juni 1989 in Polen, die das Ende der kommunistischen Herrschaft einleiteten, statt. Am Mittwoch kam Poroschenko auch mit US- Präsident Barack Obama zu Gesprächen zusammen.

04.06.2014, 12:14
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum