Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
10.12.2016 - 05:57
Foto: dpa/Frank Kleefeldt

Feuerwehrmitglied veruntreute Geld der Kameraden

30.03.2014, 13:20
Ein Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr soll in Oberösterreich über rund eineinhalb Jahre lang Einnahmen aus der Gemeinschaftskasse und von Veranstaltungen in die eigene Tasche gesteckt haben. Der 26-Jährige - ihm war auch ein Vereinssparbuch anvertraut worden - veruntreute dabei mehrere Tausend Euro. Nun kam die Polizei dem Arbeitslosen auf die Schliche.

In der Zeit von September 2012 bis Februar 2014 hatte der 26- Jährige vom Sparbuch immer wieder Geld abgehoben. Auch soll er einen Teil von Veranstaltungseinnahmen der Freiwilligen Feuerwehr abgezweigt sowie ab Juni des Vorjahres in die Gemeinschaftskasse der Feuerwehr gegriffen haben.

Als bemerkt wurde, dass immer wieder Geld aus den Kassen verschwand, wurde die Polizei über die Vorfälle informiert. Im Zuge umfangreicher Erhebungen mit Überwachungsmaßnahmen konnte der Mann laut Exekutive schließlich überführt werden.

Gegenüber den Beamten zeigte sich der 26- Jährige umfassend geständig. Das erbeutete Geld hatte er nach eigenen Angaben für die Finanzierung seines Lebensunterhaltes verwendet und restlos aufgebraucht.

30.03.2014, 13:20
red/AG
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum