Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
28.02.2017 - 07:28
Kanzler Kern und Vizekanzler Mitterlehner haben den neuen Koalitionspakt "Für Österreich" getauft.
Foto: APA/Roland Schlager, thinkstockphotos.de

Fast jeder Zweite offen für FPÖ in der Regierung

14.01.2017, 10:16

SPÖ und ÖVP sind weiter unter Druck: Fast jeder zweite Österreicher steht einer freiheitlichen Regierungsbeteiligung offen gegenüber. Laut einer vom Meinungsforschungsinstitut unique Research für "profil" durchgeführten Umfrage sind 25 Prozent der Befragten "unbedingt" und 23 Prozent eher dafür. Hingegen sind 18 Prozent der Befragten "eher" und knapp ein Viertel "ganz sicher" dagegen.

Die Zustimmung für eine FPÖ- Regierungsbeteiligung ist laut Angaben von unique Research schrittweise gestiegen: Waren im Juni 2015 nur 39 Prozent der Bevölkerung eher oder unbedingt dafür, waren es im September 2015 dann schon 45 Prozent der 500 befragten Österreicher.

Hofer und Strache
Foto: APA/Werner Kerschbaummayr

Redaktion
krone.at
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum