Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.09.2017 - 21:01
Foto: APA/BKA/ANDY WENZEL

EU- Parlamentspräsident zu Besuch im Burgenland

19.02.2015, 21:56
Bei seinem zweitägigen Österreich-Aufenthalt hat EU-Parlamentspräsident Martin Schulz am Donnerstag auch das Burgenland besucht. Schulz und Bundeskanzler Werner Faymann trafen am Abend in Illmitz Landeshauptmann Hans Niessl. Niessl bedankte sich bei beiden Politikern für die Unterstützung und Kooperation in europäischen Fragen.

Das Burgenland hat in der laufenden EU- Finanzperiode den Status einer Übergangsregion. Im Zeitraum bis zum Jahr 2020 sollen Fördermittel von EU, Bund und Land im Gesamtausmaß von 750 Millionen Euro flüssig gemacht werden.

Beim Besuch wurden auch Themen wie der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit, Steuergerechtigkeit, der Freihandelspakt zwischen der EU und den USA sowie die europäische Asylpolitik angesprochen. Bei all diesen Fragen brauche es eine gemeinsame Kraftanstrengung in Österreich und auch in Europa, so Niessl.

19.02.2015, 21:56
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum