Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
22.07.2017 - 08:33
Die Eltern des Verstorben mit FPÖ-Gemeinderätin Angela Schütz
Foto: Gerhard Bartel

Eltern empört: PVA schickt Briefe an toten Sohn

12.11.2014, 06:00
Die Eltern von Alfred Schütz wissen jetzt eines: Ihr Sohn würde im Regelpensionsalter 14 Mal jährlich 100,91 Euro erhalten. Doch dieses Alter wird der Wiener nie erreichen – denn er starb 1987 bei einem Arbeitsunfall. Und trotzdem werden die Eltern mit Briefen der zuständigen Behörde gequält.

Am 23. Jänner 1987 ereignete sich der Unfall, ein tragischer Sturz, kurz darauf, am 30. Jänner, verstarb Alfred an den Folgen. Die Eltern des Wieners werden diese Tage und die schreckliche Zeit dazwischen niemals vergessen können. Nur eine Behörde kann sich nicht einmal die Tatsache des Todes merken: die Pensionsversicherungsanstalt.

"Im Jänner 2014 haben wir einen Brief erhalten und sofort gebeten, unseren Sohn bitte aus dem System zu nehmen", erklärt der Vater. Was nicht passiert ist - wieder flatterte ein Brief ins Haus, der nie verheilte Wunden noch tiefer aufreißt: "Jedes Schreiben hinterlässt Schmerz."

FPÖ- Gemeinderätin Angela Schütz: "Die Eltern sind erschüttert. Mehr Sensibilität mit Daten wäre wünschenswert."

12.11.2014, 06:00
Michael Pommer, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum