Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
06.12.2016 - 19:13
Foto: Zwefo

Einsatz für die U- Bahn- Sheriffs von Wien

05.07.2014, 16:58
Dealer, Schläger, Räuberbanden, Vergewaltiger und noch mehr Kriminelle - wenn Millionen Menschen mit der U-Bahn unterwegs sind, dann fährt auch das Böse mit. Die "Krone" begleitete nun einen Tag lang zwei Einheiten bei ihrem Kampf gegen das Verbrechen. Von geschminkten Polizisten und der ungeschminkten Wahrheit...

Vor dem Undercover- Einsatz müssen sie sich schminken. Drogensüchtige haben einen eigenen Blick, die Augen blutunterlaufen mit schwarzen Ringen, das Gesicht eingefallen, dumpf, müde, fahl. Unter den "Sucht- Zombies" würden die Polizisten auffallen. Also ab in die Maske. Was am Ende herauskommt, ist ein Polizist im Dealerpelz. "Das Problem ist", sagt ein Ermittler, "dass wir die Händler sofort erkennen, man entwickelt einen Blick dafür. Umgekehrt ist es genauso."

Foto: Zwefo

Die EGS, die Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität, ist täglich unterwegs. Streifzug durch die U- Bahn- Welt. Treffpunkt Handelskai, es regnet. Die falschen Dealer, die mit den Polizeimarken, mischen sich unter die echten, die mit dem Gift. Vor allem die Lifte werden zur mobilen Drogenzentrale. "Dort sind sie unter sich, niemand kann sie stören", sagt ein Ermittler. Dann geht es schnell: Zugriff, Festnahme, Sicherstellung der Drogen. Insgesamt viermal wird sich das an diesem Tag noch wiederholen.

Anderer Ort, andere Truppe, gleiche Probleme. Station Praterstern, jetzt unterwegs mit der Bereitschaftseinheit. Hier sind es vor allem die Betrunkenen und die Dealer, die auffallen. Immer mehr Junge vergeuden hier ihr Leben. Wenn das Lokal Fluc wieder voll ist, dann sind es die Jugendlichen davor auch. Einsatzkommandant Manfred Ihle weiß: "Und wenn diese Klientel durch Drogen illuminiert ist, dann ist schnell einmal eine Nase schief."

05.07.2014, 16:58
Michael Pommer, Kronen Zeitung
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum