Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.04.2017 - 06:59
Foto: APA/EPA/ROBERT JAEGER, AP

Conchita: 100.000 Euro für vier Tage Song Contest

28.05.2015, 13:38
Das ist wirklich sehr, sehr viel Geld: Mehr als 100.000 Euro soll Thomas Neuwirth (26) als Conchita Wurst für seine Auftritte beim Song Contest vom ORF erhalten haben, sagte jetzt ein Show-Insider der "Krone". Auch deshalb sei die ORF-Führung überrascht, dass Neuwirths Management den Sender massiv attackiert hat.

"Vor und noch mehr während der Song- Contest- Tage  wurden die Conchita- Songs rauf und runter gespielt, Neuwirth war auch Studiogast in ORF- Sendungen - so viel Promotion von unserer Seite hat's für einen Sänger bisher noch nie zuvor gegeben", ist man im ORF- Headquarter nach den Anschuldigungen von Conchitas Management ziemlich sauer.

ORF blendete CD- Präsentation aus

Das Management des Travestie- Künstlers hatte kritisiert, dass die CD- Präsentation seines Stars während des Song- Contest- Finales ausgeblendet wurde. Stattdessen zeigte der ORF einen Werbeblock und hatte allein dadurch Mehreinnahmen in der Höhe von etwa 400.000 Euro. Conchita- Manager René Berto dazu: "Ich habe meinen Unmut geäußert, blicke aber jetzt wieder in die Zukunft, gerne auch gemeinsam mit dem ORF. Mehr gibt's auch nicht mehr zu sagen." Conchitas Gage wollte Berto nicht kommentieren.

6.250 Euro pro Stunde

Einen Teil des zusätzlichen Werbegelds hat der ORF jetzt jedenfalls schon wieder ausgegeben: Der Auftritt des Song- Contest- Siegers 2014 war nämlich teuer. "Sehr teuer", wie ein ORF- Insider der "Krone" verriet: "Der ORF hat Conchita Wurst mehr als 100.000 Euro Gage für die Song- Contest- Tage vertraglich zusichern müssen." Bei vier Shows kostete somit jeder Auftritt bis zu 25.000 Euro. Der Stundensatz des Sängers liegt damit vermutlich bei 6.250 Euro.

"Bogen überspannt"

"Bei den Verhandlungen über das Engagement von Conchita Wurst hatte der ORF wenig Spielraum - auf den Song- Contest- Sieger des Vorjahres konnte ja bei dieser Show nicht verzichtet werden", wird am Küniglberg argumentiert. Nachsatz: "Conchitas Manager hat den Bogen überspannt."

Lesen sie auch: ORF- Bosse sauer: Nach dem Song Contest fliegen die Fetzen 

28.05.2015, 13:38
Kronen Zeitung/kal
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum