Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.02.2017 - 08:04
Foto: Helmut Horvath, Uta Rojsek-Wiedergut

Burgenländer im Clinch mit Helene Fischer

27.08.2014, 16:17
Die Schlagerfans liegen ihr gewöhnlich zu Füßen, nur mit einem glühenden Verehrer aus dem Burgenland dürfte es sich das deutsche Goldkehlchen Helene Fischer jetzt verscherzt haben. "Sie hat uns ausgelacht", so der enttäuschte Fan. Weil sich der 62-Jährige von der Sängerin diskriminiert fühlt, leitete er sogar ein Schlichtungsverfahren beim Sozialministerium ein.

Sie singt meist über die Liebe, nur im Umgang mit ihren Mitmenschen - vor allem mit Behinderten - bliebe diese bei Helene Fischer oft auf der Strecke, beschwert sich Heimo Eitel aus dem burgenländischen Bad Sauerbrunn. Das "hochmütige und arrogante Verhalten" des Schlagerstars habe der Mann, der selbst krankheitsbedingt an Lähmungserscheinungen leidet, schon am eigenen Leibe zu spüren bekommen.

"Fischer machte einen großen Bogen um Behinderte"

"Anfang Juli wollte ich gemeinsam mit einer Gruppe von Menschen mit Handicap die Sängerin in Mörbisch persönlich treffen", schildert Eitel. Ein Treffpunkt im Vorfeld eines Konzerts auf der Seebühne sei bereits vereinbart gewesen. "Doch als Fischer die Behinderten sah, machte sie einen großen Bogen um die Fans und lachte sie auch noch aus." Offensichtlich ein großer Stich ins Herz des Schlagerliebhabers.

Ein von ihm initiiertes Schlichtungsverfahren beim Sozialministerium soll die Wunden des 62- Jährigen wieder heilen. Am Donnerstag soll das Vermittlungsgespräch der Landesstelle in Eisenstadt über die Bühne gehen. Auch Fischer wurde dazu eingeladen. Und Eitel ist überzeugt, dass die vielbeschäftigte Entertainerin dazu auch höchstpersönlich erscheinen wird: "Ich habe bereits im Vorfeld mit der Sängerin und ihrem Manager telefoniert. Es war ein gutes Gespräch, sie werden sicher kommen."

27.08.2014, 16:17
Tina Blaukovics, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum