Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
23.02.2017 - 10:34
Foto: dpa/Stefan Rampfel (Symbolbild)

Bub wollte Hund retten und fiel in eiskalten Teich

03.02.2014, 17:36
Im Burgenland ist am Montagnachmittag ein Bub in einen teilweise gefrorenen Teich gefallen. Das Kind wollte laut Feuerwehr seinen Hund retten, dabei gab die Eisdecke nach und er landete ebenso im Wasser. Einem Spaziergänger und einem Ersthelfer gelang es, den Buben zu retten. Er war ansprechbar und wurde ins Spital gebracht. Feuerwehrleute konnten auch den Hund ans Ufer holen.

Der Bub war mit seinem Hund in Siegendorf im Bezirk Eisenstadt- Umgebung spazieren. Dabei warf er seinem Vierbeiner ein Stöckchen: "Das ist am Eis gelandet", so Roland Schimetits von der Feuerwehr Siegendorf. Der Hund lief nach und brach im Teich ein - ebenso der Bub, als er versuchte, das Tier zu retten.

Zwei- bis dreihundert Meter entfernt ging ein Mann spazieren. Er hörte die Schreie, eilte zum Unfallort und rief die Feuerwehr. Gemeinsam mit einem First Responder, der zufällig auch Feuerwehrmann ist, gelang es ihm, mit einem Holzbalken das Kind aus dem eisigen Wasser zu ziehen.

Der Bub wurde mit dem Notarztwagen ins Spital nach Eisenstadt gebracht. "Das Kind ist wohlbehalten im Krankenhaus angekommen", hieß es von der Landessicherheitszentrale. Ein Feuerwehrmann in einem Trockentauchanzug holte dann den Hund aus dem Wasser. Der unterkühlte Vierbeiner wurde von einem Tierarzt versorgt, so Schimetits.

03.02.2014, 17:36
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum