Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 18:30
Foto: twitter.com/PetraPinker / Video: Andi Schiel, krone.tv

Brand am Parlament: Es war menschliches Versagen

08.11.2016, 15:02

Ursache für den Brand am Dach des Parlaments Freitagfrüh in Wien war offenbar menschliches Versagen. "Es liegt vermutlich kein technisches Gebrechen vor", sagte Polizeisprecherin Michaela Rossmann am Dienstag. In der Nähe bzw. auf einer beheizten Ablaufwanne abgelegte Gegenstände fingen Feuer, als sich dieses Heizgerät ganz normal aktiviert hatte.

In weiterer Folge war ein Kühlturm in Flammen gestanden. Die Polizei war am Dienstag weiter damit beschäftigt, Bauarbeiter zu befragen. Verletzte gab es nicht, der Sachschaden beträgt rund 60.000 Euro.

Sämtliche Ermittlungsergebnisse der Polizei werden der Staatsanwaltschaft weitergeleitet, die über das weitere Vorgehen entscheiden muss.

Foto: "Krone"-Leserreporter Nikolay Peykov
Ein Kühlturm auf dem Dach des Parlaments geriet in Brand.
Foto: APA/HANS PUNZ
Foto: "Krone"-Leserreporter Nikolay Peykov
Foto: "Krone"-Leserreporter Osman Kisa

08.11.2016, 15:02
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum