Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
04.12.2016 - 21:07
Foto: Andi Schiel

Betrunken auf Radweg: Autofahrer attackiert Beamte

17.11.2016, 07:37

Schwer angetrunken ist ein 45- jähriger Wiener in der Nacht auf Dienstag im niederösterreichischen Baden mit dem Auto einen Radweg entlang geholpert. Dabei baute der Mann auch noch einen Unfall, ließ seinen Wagen kurzerhand stehen und lief davon. Als ihn Polizisten wenig später stellten, wurde der Wiener rabiat und ging mit Fäusten auf die Beamten los.

Ehe er sich kurz vor 4 Uhr in der Nacht ans Steuer seines Wagens setzte und von Sooß in Richtung Baden fuhr, hatte der Wiener offenbar zu tief ins Glas geschaut. Und das hatte Folgen: Der 45- Jährige bog auf einen Radweg ein, die Fahrt endete abrupt an einer Böschung. Davon ließ sich der Mann aber nicht beirren, stieg aus dem Pkw und wollte sich zu Fuß aus dem Staub machen.

"Mit Fäusten auf Kollegen losgegangen"

Ein Zeuge hatte das Treiben des 45- Jährigen jedoch beobachtet und bereits die Polizei alarmiert. Wenig später stellten die Beamten den Verdächtigen, der sich aber erst weigerte, einen Ausweis vorzuzeigen. Der Mann wurde daraufhin immer aggressiver und ging schließlich "mit Fäusten auf die Kollegen los", berichtet ein Ermittler. Er musste vorläufig festgenommen werden.

Erst auf dem Polizeiposten beruhigte sich der Wiener wieder. Die Bilanz: Der Führerschein ist weg, ihn erwarten zudem mehrere Anzeigen.

17.11.2016, 07:37
Christoph Weisgram, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum