Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
05.12.2016 - 18:49
Foto: APA/HANS PUNZ

Bauarbeiten an Wohnhaus vorerst gestoppt

09.03.2015, 14:01
Einen Tag nach dem Teileinsturz eines Wohnhauses im Wiener Bezirk Rudolfsheim-Fünfhaus ist das Gebäude in der Grimmgasse am Montag von der Baupolizei noch nicht freigegeben worden. Das Haus sei in "ziemlich schlechtem Zustand", sagte Stabsstellenleiter Hannes Kirschner. Die zuletzt durchgeführten Bauarbeiten dürfen aus Sicherheitsgründen vorerst nicht fortgesetzt werden.

Die Eigentümer wollen das Haus offenbar erhalten und sanieren, sagte Kirschner. Dazu müsse ein Statiker nun ein neues Sanierungskonzept vorlegen. Nach außen hin ist das Haus nach dem Unglück von Sonntagmittag ausreichend gesichert, im Bereich des stark beschädigten Innenhofes ist die Gefahr allerdings noch nicht gebannt.

Der genaue Grund für den Einsturz  wird womöglich nicht konkret feststellbar sein, so Kirschner. Im Zuge der Sanierungsarbeiten an dem Haus waren Wände und Decken entfernt worden, das könnte zu Instabilität geführt haben. Verletzt wurde bei dem Zwischenfall am Sonntag niemand, das Gebäude stand wegen der Bauarbeiten leer.

09.03.2015, 14:01
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum