Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
19.01.2017 - 11:00
Der Bagger versank beinahe zur Gänze in dem Schlammloch.
Foto: APA/BF GRAZ

Bagger auf Baustelle in Graz in Erdloch versunken

30.11.2014, 12:43
Ein Bagger ist am Samstag auf einer Baustelle in Graz in einer Grube im Erdboden ins Grundwasser eingesunken. Passanten fiel die zur Hälfte im Schlamm steckende Baumaschine in sechs Metern Tiefe auf. Sie alarmierten die Berufsfeuerwehr, die das bereits mit Öl kontaminierte Wasser abpumpen ließ.

Kurz vor Mittag meldeten Passanten die versunkene Maschine auf einer Baustelle im Bezirk Geidorf. Der Bagger ragte noch aus dem Grundwasser in einem Krater mit etwa 30 Metern Durchmesser heraus. Die Berufsfeuerwehr nahm aus den rund 250.000 Litern Wasser eine Probe und stellte am Ölmesspapier eine Verunreinigung fest. Es bestand zwar keine Gefahr für Mensch und Umwelt, dennoch wurde ein Spezial- Entsorgungsunternehmen gerufen. Das Wasser wurde abgepumpt.

Für die Bergung des Baggers sind aufwendigere Maßnahmen nötig. Ein 20- Tonnen- Spezialkran muss aufgebaut werden. Dazu wird ein weiterer Bagger einen befestigten Zugang vorbereiten. Anschließend soll die Baumaschine aus dem Krater gehievt werden.

30.11.2014, 12:43
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum