Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 06:19
Etliche der Schüler, die in dem Bus saßen, erlitten einen Schock.
Foto: APA/FOTOKERSCHI.AT

Auto gegen Reisebus: Schüler und Lenkerin verletzt

13.02.2016, 10:45

Bei einem Frontalzusammenstoß eines Autos mit einem Reisebus sind am Freitagabend in Oberösterreich insgesamt sieben Menschen, davon sechs Schüler, verletzt worden. Eine 19- jährige Autofahrerin war zuerst in Schlangenlinien gefahren, dann auf die Gegenfahrbahn geraten und in den mit 43 Gymnasiasten und sechs Lehrern besetzten Bus gekracht.

Die Schüler der dritten Klasse eines Gymnasiums in Steyr befanden sich mit ihren Lehrern auf der Heimfahrt von einem Skikurs. Als es gegen 18.50 Uhr in Sierning auf der Voralpenstraße (B122) im Bezirk Steyr- Land zu der Kollision kam, herrschte reger Verkehr.

Der Pkw der jungen Oberösterreicherin wurde völlig demoliert.
Foto: APA/FOTOKERSCHI.AT

Zeugen berichteten der Polizei, dass die Lenkerin des Pkws ohne ersichtlichen Grund auf ihrem Fahrstreifen immer wieder zur Fahrbahnmitte fuhr und schließlich über die Mittellinie geriet. Der entgegenkommende Buschauffeur versuchte noch, eine Kollision zu verhindern, und lenkte das Fahrzeug auf den Gehsteig - dabei streifte der Bus auch eine Gartenmauer.

Pkw- Lenkerin in Wrack eingeklemmt

Der Wagen der Frau aus Sierning wurde bei dem Crash zum gegenüberliegenden Gehsteig geschleudert. Ein Großaufgebot an Einsatzkräften, darunter vier Rettungsfahrzeuge und ein Notarztwagen, eilten zur Unfallstelle. Die im Wrack eingeklemmte Oberösterreicherin musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie wurde, ebenso wie die verletzten Gymnasiasten, in das Landeskrankenhaus Steyr gebracht.

"Die sechs Schüler haben einen Schock erlitten. Sie wurden bei dem Unfall leicht verletzt und vorsorglich ins Krankenhaus eingeliefert", sagte eine Polizeisprecherin am Samstag. Wegen der schweren Verletzungen der 19- Jährigen konnte bei ihr kein Alkotest vorgenommen werden.

13.02.2016, 10:45
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum