Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
07.12.2016 - 16:14
Foto: AP

Auch Pilger aus Österreich bei Massenpanik getötet

30.09.2015, 17:00
Ausgebrochene Hysterie, mehr als 1000 Tote - die dramatischen Ereignisse bei der Pilgerfahrt Hadsch nahe Mekka in Saudi-Arabien sorgen für Entsetzen. Wie die "Krone" erfuhr, kamen auch zwei Österreicher bei dem Unglück ums Leben. Und: Ein ranghoher Polit-Besuch soll die Tragödie ausgelöst haben.
Von einigen Hundert Opfern war anfangs die Rede - mittlerweile hat Saudi- Arabien die Zahl auf über 1000 Tote nach oben korrigiert.  Sie alle fielen einer Panik bei der muslimischen Pilgerfahrt Hadsch zum Opfer.

Während das Außenamt noch keine Infos bezüglich rot- weiß- roter Betroffener hat, erfuhr die "Krone", dass mindestens zwei Österreicher beim Drama ums Leben gekommen sind: Zwei Männer mit ägyptischen Wurzeln, die sich gemeinsam mit neun weiteren Pilgern aus Österreich gerade bei Mina befanden, wo man auf drei Ebenen sieben Steine auf die Dschamarah al- Aqba- Säule wirft, um Satan zu vertreiben.

Genau hier kam es zur Massenpanik: Hunderte Menschen stürzten von den Brücken in die Tiefe bzw. wurden totgetreten. Wie auch die Opfer aus Österreich. Schockierend: Laut Informationen aus dem arabischen Raum soll ausgerechnet ein hochrangiger tunesischer Politiker für die Panik verantwortlich sein. Seine 25 Bodyguards sollen ihm den überfüllten Weg zur Säule freigeräumt, und damit die tödliche Domino- Reaktion ausgelöst haben...

30.09.2015, 17:00
Klaus Loibnegger, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum