Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 01:42
Foto: APA/dpa/Frank Rumpenhorst (Symbolbild)

Als Mutprobe vor Zug gestellt: Bursche verletzt

12.04.2014, 11:00
Auf der Westbahnstrecke in Salzburg ist es am Freitag zu einem gefährlichen Zwischenfall gekommen. Ein 16-jähriger Bursche stellte sich bei Neumarkt am Wallersee als Mutprobe vor einen herannahenden Zug zwischen beiden Schienenstränge.

Der Lokführer bemerkte den Einheimischen gegen 21 Uhr und bremste. Der Jugendliche warf sich im letzten Moment zu Seite. Trotzdem wurde er vom Zug gestreift und am Unterschenkel verletzt.

"Das hätte ins Auge gehen können. Der Zug ist schneller gekommen als gedacht, er wurde vom Sog hingerissen. Der Patient hat Massel gehabt. Er wurde mittelschwer verletzt, sein Bein wird er aus heutiger Sicht aber behalten können", sagte Oberarzt Ralf Woidke vom Unfallkrankenhaus Salzburg.

Die Ermittlungen laufen. "Der Jugendliche hat gegenüber seinen Freunden angegeben, dass er den Luftzug des Zugs spüren wollte", berichtete Polizeisprecher Michael Rausch am Samstag.

12.04.2014, 11:00
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum