Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
03.12.2016 - 10:59
Foto: APA/BARBARA GINDL

726 Euro Strafe für Hupkonzert nach Hochzeit

07.05.2014, 17:00
Es ist auch bei uns ein lieb gewonnener Brauch: Kaum sind Mann und Frau unter der Haube, zieht der Autokonvoi hinter dem Brautmobil hinterher und ehrt die Frischvermählten mit einem ohrenbetäubenden Hupkonzert. Deshalb warnen Rechtsexperten: Laut Gesetz droht für Hupen eine Geldstrafe von 726 Euro.

So steht es zumindest in der Straßenverkehrsordnung: Gehupt darf nur dann werden, wenn Gefahr im Verzug besteht, sprich die Verkehrssicherheit beeinträchtigt wird. Freilich gilt das für den ersten Weg ins Eheglück - zumindest verkehrsrechtlich - nicht.

Und so wird der für manche Anrainer vor allem in Ballungsräumen als doch etwas lästig empfundene Brauch zu Ehren der Frischvermählten schnell zum Fall für die Exekutive. Es ist nämlich strafbar: "Unerlaubtes Hupen kann eine Verwaltungsstrafe von bis zu 726 Euro zur Folge haben", warnt Ingo Kaufmann, Vorstand der D.A.S Rechtsschutz AG.

Aufpassen sollten Brautpaare übrigens auch bei Feuerwerken. Diese müssen bei der zuständigen Behörde (Magistrat oder Bezirkshauptmannschaft) immer angemeldet werden - ohne Lärmschutzprüfung, Sicherheitsbestimmungen, vorhandene Haftpflichtversicherungen geht da gar nichts. Also, "drum prüfe, wer sich ewig bindet" - schon Friedrich Schiller hat das gesagt.

07.05.2014, 17:00
Sandra Ramsauer, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum