Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
27.07.2017 - 00:01
Foto: APA/AKTIVNEWS R.D.

41- jährige Polin in Steyr tot aus Wasser geborgen

10.10.2010, 11:36
Eine 41-jährige Polin ist am Samstag tot im sogenannten Wehrgraben in Steyr gefunden worden. Ein 26-jähriger Student entdeckte von einer Brücke aus die Leiche, die am Grund der etwa zwei Meter tiefen Flussstelle lag. Feuerwehrtaucher bargen die Tote.

Laut Polizei hatte die Frau ein Alkoholproblem, sie dürfte sich auch kurz vor ihrem Tod betrunken haben. Der Lebensgefährte der 41- Jährigen gab an, die Frau seit Freitag zu vermissen. Die Polizei geht nicht von Fremdverschulden aus. Am Montag soll eine Obduktion die genauen Todesumstände klären.

Am selben Tag war ein betrunkener Steyrer fast an der selben Stelle ins Wasser gestürzt (Bericht in der Infobox). Der Mann wurde gerettet.

Symbolbild

Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum