Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
24.09.2017 - 11:49
Foto: Christian Spitzer

250 Kilogramm schwere Fliegerbombe entdeckt

02.11.2015, 17:50
Bei Grabungsarbeiten in Klagenfurt ist am Dienstagnachmittag eine 250 Kilogramm schwere Fliegerbombe gefunden worden. Die Polizei sperrte das Gebiet rund um den Fundort ab. Gebäude im Umkreis von 500 Metern wurden geräumt, zehn Wohnblocks und drei Firmen waren betroffen. Die Bombe wurde an Ort und Stelle entschärft.

Die Bombe war am Nachmittag bei Grabungsarbeiten gefunden worden. Mitarbeiter des Entschärfungsdienstes rückten an und machten sie unschädlich. "Sie wurde an Ort und Stelle entschärft und gleich darauf abtransportiert", sagte der amtsführende Stadtpolizeikommandant Erich Londer.

Damit die von der Evakuierung betroffenen Bewohner - darunter viele ältere Menschen - nicht in der Kälte warten mussten, wurden laut "Krone"- Informationen Busse zur Verfügung gestellt. Nach der Entschärfung konnten die Anrainer wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.

Foto: Christian Spitzer
Foto: Christian Spitzer
Foto: Christian Spitzer
Foto: Christian Spitzer

02.11.2015, 17:50
AG/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2017 krone.at | Impressum