Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
08.12.2016 - 14:20
Foto: thinkstockphotos.de

20.000 Euro in Mistkübel in Klagenfurt entdeckt

02.08.2014, 10:50
Ein ehrlicher Finder hat Freitag früh 20.000 Euro auf der Polizeiinspektion Landhaushof in Klagenfurt abgegeben. Das Geld lag lose in einem Mistkübel in einem Park. Die 100er- und 500er-Scheine stammen offenbar nicht aus einer Straftat. Wenn sich kein Besitzer meldet, darf der Finder das ganze Geld behalten.

Es waren noch die Nachtbeamten im Dienst, als das Geld gegen 7 Uhr abgegeben wurde. "Die 20.000 Euro lagen lose im Müllkübel in einem Park", so ein Inspektor. Woher die Scheine stammen, soll nun schnell geklärt werden. "Derzeit sieht es nicht nach Zusammenhängen mit einem Kriminalfall aus", erklärt der Beamte.

Könnte jemand das Geld zuvor abgehoben haben? Der Inspektor: "Von der Stückelung her könnte es für eine größere Anschaffung bestimmt gewesen sein; es müsste tags zuvor abgehoben worden sein. Aber warum geriet es in den Müll? Ohne Bankbeleg geben wir es nicht hinaus!"

02.08.2014, 10:50
Serina Babka, Kronen Zeitung/red
Kommentare  
Kommentare sortieren nach:
km_num_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
Antworten sortieren nach:
km_antworten_com
km_datum_formatiert_com
von km_nickname_text_com  
km_text_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_notify_status(Object({'object_id':km_object_id_com}))"); km_kmcom_js_end_com
km_kmcom_js_begin_com kmcom_add_trigger("readcomplete","kmcom_set_delete_status(Object({'object_id':km_object_id_com, 'status':km_status_com}))"); km_kmcom_js_end_com
User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum