Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
11.12.2016 - 11:13
Foto: Andreas Graf

18- Jähriger von Quintett verprügelt und beraubt

11.10.2015, 12:20
Ein 18 Jahre alter Bursch ist in der Nacht auf Sonntag in Wien-Brigittenau niedergeschlagen und beraubt worden, wobei die Beute lediglich 25 Euro ausmachte. Die fünf mutmaßlichen Täter sind wenig später mithilfe des Opfers geschnappt worden.

Schauplatz des Überfalls war der Maria- Restituta- Platz zwischen der S- und U- Bahn- Station Handelskai und der Millenium City. Die Gruppe ging auf den 18- Jährigen los, schlug ihn nieder und nahm ihm seine Geldbörse ab. Anschließend machten sich die Täter aus dem Staub.

Das Quintett, laut Polizeisprecher Patrick Maierhofer Inder im Alter von 18 bis 23 Jahren, war noch in der Umgebung unterwegs und wurde festgenommen. Einer der jungen Männer hatte ein Klappmesser dabei, das mit dem Überfall allerdings nichts zu tun hatte, wie Maierhofer betonte.

Die Storykommentare wurden deaktiviert.

11.10.2015, 12:20
AG/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum