Werbung
Willkommen
|
Facebook Twitter Google Plus
09.12.2016 - 09:29
Foto: dpa/Achim Scheidemann (Symbolbild)

17- Jährige in Klagenfurt betäubt und vergewaltigt

16.02.2014, 09:17
Schrecklicher Fall von sexuellem Missbrauch in Klagenfurt: Eine 17-Jährige ist – vermutlich mit K.-o.-Tropfen – betäubt und dann von drei jungen Männern vergewaltigt worden. Das verdächtige Trio ist in U-Haft.

Die drei Klagenfurter im Alter von 19, 20 und 21 Jahren waren, wie erst jetzt bekannt wurde, mit ihrem späteren Opfer Dienstagabend in einem Lokal in der Landeshauptstadt unterwegs gewesen. Dort dürften sie dem Mädchen unbemerkt K.- o.- Tropfen in das Getränk gemischt haben.

Die 17- Jährige ist dann mit ihren Bekannten in die Wohnung des Ältesten mitgegangen. Dort sollen alle drei Männer über sie hergefallen sein.

Teenagerin wird derzeit psychologisch betreut

Die zwei jüngeren Verdächtigen sind Mittwoch, der 21- Jährige ist am Donnerstag festgenommen worden. Für alle gilt die Unschuldsvermutung. Das Mädchen ist im Klinikum behandelt worden und wird psychologisch betreut.

Da in den Storypostings keine sinnvolle Diskussion mehr stattgefunden hat und gegen die Netiquette verstoßende Postings überhandgenommen haben, sehen wir uns gezwungen, das Forum bis auf Weiteres zu deaktivieren.

16.02.2014, 09:17
Kronen Zeitung/red
Werbung
Werbung
Meistgelesen
Meistkommentiert
Werbung
Angaben gem ECG und MedienGesetz: Medieninhaber, Hersteller und Herausgeber bzw. Diensteanbieter
Krone Multimedia GmbH & Co KG (FBN 189730s; HG Wien) Internetdienste; Muthgasse 2, 1190 Wien
Krone Multimedia © 2016 krone.at | Impressum